Benaudira Therapie

Schwierigkeiten beim Lesen oder Schreiben werden oft als Legasthenie oder Lese- Rechtschreibstörung / LRS bezeichnet, hier muß aber die Frage nach den Ursachen gestellt werden.
Häufig spielt dabei eine auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS) eine Rolle, wenn der Mensch die Sprache nicht optimal hört, führt dies zu Wiedergabefehlern beim Lesen und Schreiben. Im Gehirn befindet sich das Sprachzentrum, dass gleichermaßen für die Verarbeitung von gehörter, gelesener, geschriebener und gesprochener Sprache verantwortlich ist.

Auditive Ursachen bei LRS / Legasthenie können sich darastellen durch:

- trotz Übens viele Fehler im Diktat
- Verwechslung ähnlich klingender Laute
- langsames, holpriges Lesen
- Große Schwierigkeiten beim Erlernen des Schreibens
- Sprachverständnisprobleme
- Fehler beim Satzbau und der Grammatik
- Prpbleme: Wörter in Silben zu gliedern, z.B. „Te-le-fon“, Laute aus Wörtern herauszuhören
- Probleme beim sinnerfassenden Lesen, z.B. Wörter oder Silben als Ganzes zu erkennen; z.B. „O-P-A“
- Unterscheidungsprobleme bei langen und kurzen Vokalen

Hörtraining nach Benaudira unterstützt dabei, die zentrale Hörverarbeitung zu regulieren. Man trainiert die Sprachlaute, die für die Betroffenen ein Problem darstellen.

Aufmerksamkeit

Wenn die Hörwahrnehmung unausgewogenen ist, die Informationen nicht gut aufgenommen werden, führt dies zu Ablenkbarkeit und Konzentrationsstörungen. Der Betroffene hört Störgeräusche unter Umständen lauter als den Nutzschall, wenn der Mensch keine gute Balance in der Wahrnehmung tiefer und hoher Frequenzen hat. Die Überanstrengung der Menschen wird teilweise durch mehr Aktivität kompensiert oder zeigt sich im aggressives Verhalten, aber auch körperliche Erscheinungen wie Kopfschmerzen sind möglich. Der Ausgleich des Hörens kann bei diesen Menschen eine gewichtige Ursache für die Überanstrengung beseitigen. Kindern fällt es leichter, der Stimme des Lehrers / der Lehrerin zu folgen. Sie brauchen weniger Kraft, um dem Unterricht zu folgen. Auch die betroffenen Erwachsenen können sich leichter auf wichtige akustische Inhalte konzentrieren und Störschall ausfiltern. Daraus ergibt sich Entspannung - und diese führt zu einer längeren Aufmerksamkeitsspanne. Mit BENAUDIRA möchten wir den Betroffenen ein Hörtraining anbieten, dass die Vorraussetzung für entspanntes Hören möglich machen kann.


zurück zu Therapien